Große Brandschutzübung Hengsbergtunnel 22.07.2017

Am Samstag dem 22. Juli wurden wir gegen 14 Uhr zum Nordportal des Hengsbergtunnels alarmiert. Mit der Alarmmeldung „Vorfall Hengsbergtunnel“ rückten wir unverzüglich mit unserem RLF 2000 und mit den beiden Mannschaftstransportfahrzeugen zum Nordportal des Hengsbergtunnel aus. Noch auf Anfahrt erreichten uns weitere Informationen von der Einsatzstelle. Der Triebwagenführer einer mit 140 Zuginsassen besetzte Zuggarnitur der GKB (Graz-Köflach-Bahn) bemerkte eine starke Rauchentwicklung am Triebwagen. Dieser versuchte noch mit erhöhter Geschwindigkeit aus dem Tunnel zu fahren. Dieser Versuch wurde jedoch von der automatischen Geschwindigkeitskontrolle abgebrochen, wodurch es zum Aufflammen am Triebwagen kommt. Gemeinsam mit den Feuerwehren Weitendorf und Neudorf ob Wildon wurden die Rollpaletten auf den Gleisen zusammengebaut und die Atemschutzträger der Feuerwehren Wildon, Weitendorf und Neudorf ob Wildon begannen mit der Brandbekämpfung und der Menschenrettung im Tunnel. Nach zirka zwei Stunden konnte die Übung beendet werden. Insgesamt waren bei dieser Großübung die Feuerwehren des Abschnittes 8, die Berufsfeuerwehr der Stadt Graz, das Rotes Kreuz, Polizei, Kriseninterventionsteam Land Steiermark und die Österreichische Bundesbahn beteiligt.

Bericht: LM d.V. Marcel Keutz

Termine

25 Aug 2017
17:30 Uhr
Jugendübung
08 Sep 2017
17:30 Uhr
Jugendübung
21 Sep 2017
19:00 Uhr
Monatsübung
22 Sep 2017
17:30 Uhr
Jugendübung
23 Sep 2017
FULA B

grisu

Du willst

Feuerwehrmann

werden?!

Die Freiwillige

Feuerwehr Wildon

sucht

FEUERWEHRJUGEND

(ab 10 Jahre)

Kontakt:

LM d.F. Adelheid Vodenik

(0664/8410369)