Monatsübung März

Einsatzbefehl: Wohnhausbrand mit vermisster Person.

Als Übungsobjekt stellte uns Familie Knippitsch ein nicht mehr bewohntes Gebäude auf ihrem Grund zur Verfügung. Da das Anwesen recht einsam und in hügeliger Gegend gelegen ist, lag ein besonderer Schwerpunkt auf der Wasserbringung. Diese erfolgte über die Siebert-Quelle am Anwesen Innerhofer. Insgesamt waren etwa 360 Meter Schlauch zu verlegen, was die gesamten Reserven erforderte. Im Verlauf der Übung wurde angenommen, dass zwei Atemschutzträger sich auf der Suche nach der vermissten Person selbst verletzen und bewusstlos in verzwickter Lage liegen bleiben. Daraufhin musste der Reserve-Rettungstrupp anrücken und die Kameraden retten. Die Atemschutz-Geräte der Verletzten erschwerten die Rettung zusätzlich.

Am Ende der Übung erfolgte noch eine Hof-Führung, damit wir als örtliche Feuerwehr im Falle eines Brandes auch Kenntnis der Anlage haben. Natürlich hoffen wir, dass ein Einsatz in diesem Ausmaß niemals nötig sein wird.

Das Fazit der Übung: Die Bedingungen und Umstände erwiesen sich als sehr realitätsnahe, darum war die Übung in diesem Sinn auch sehr erfolg- und lehrreich.

 

Bericht und Fotos: FF Katharina Grager

 

Termine

19 Jul 2018
19:30 Uhr
6. Monatsübung
27 Jul 2018
Jugendzeltlager
27 Jul 2018
Jugendzeltlager
28 Jul 2018
14:00 Uhr
3. Bereichsbootsübung
27 Jul 2018
Jugendzeltlager

grisu

Du willst

Feuerwehrmann

werden?!

Die Freiwillige

Feuerwehr Wildon

sucht

FEUERWEHRJUGEND

(ab 10 Jahre)

Kontakt:

LM d.F. Adelheid Vodenik

(0664/8410369)